agb

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der IGRALUB (Deutschland) GmbH
Drachenbergstrasse 3, D-98617 Meiningen.
I. Allgemein
Alle unsere Verträge, Verkäufe, Lieferungen und sonstigen Leistungen inklusive Beratungsleistungen unterliegen vollum-fänglich diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), soweit sie nicht durch schriftliche Vereinbarungen abgeändert oder ergänzt worden sind.
II. Offerten
Unsere Offerten sind zeitlich befristet, entweder gemäss den gesetzlichen Regeln oder laut den besonderen Angaben in den Offerten selbst. Unsere Offerten sind vertraulicher Natur und dürfen nur solchen Personen zur Einsicht überlassen werden, die unsere Offerten bearbeiten. An allen Entwürfen behalten wir uns die Eigentums- und Urheberrechte vor.
III. Preise und Aufträge

Alle Preisangaben auf Preislisten und Prospekten sind unverbindlich. Die angegebenen Preise verstehen sich bei folgenden Zahlungsmitteln: Barzahlung, Vorauszahlung per Bank-/ Postüberweisung, Zahlung per Nachnahme, Zahlungs-anweisung (Internet- & Postbanking). Die Preise gelten ab Produktion, exklusive Versand, Verpackung und Versicherung. Für sämtliche Warensendungen verrechnen wir Verpackungs-, Porto- oder Transportspesen. Die Annahme und Ausführung von Aufträgen kann von einer Sicherstellung der Bonität oder einer Vorauszahlung abhängig gemacht werden. Sollten sich im Laufe der Auftragsabwicklung durch Preisaufschläge, zusätzliche fiskalische Belastungen, Zollerhöhungen oder starker Währungsschwankungen, Änderungen ergeben, so behalten wir uns eine entsprechende Preisanpassung vor. Bei der Annullation von Bestellungen werden dem Besteller die Kosten für unsere Umtriebe in Rechnung gestellt. 

IV. Lieferfrist, Erfüllung der Lieferung und Transportschäden
Wir werden immer bemüht sein, die von uns genannten und sorgfältig berechneten Lieferfristen einzuhalten. Treten jedoch von uns nicht zu vertretende Störungen im Geschäftsbetrieb auf oder bei unseren Vorlieferanten, sowie Fälle höherer Gewalt, die auf einem unvorhersehbaren und unverschul-deten Ereignis beruhen, so verlängert sich die Lieferzeit entsprechend. Eventuelle Lieferverzögerungen berechtigen weder zur Annullierung des Auftrages noch zur Geltend-machung von Ersatzansprüchen. Die Lieferung gilt als erfüllt, wenn die Ware die Produktion, respektive bei Direkt-lieferungen unserer Lieferanten deren Haus verlässt. Versand- und Transportgefahr gehen in allen Fällen zu Lasten des Bestellers, auch wenn fracht- oder portofreie Lieferung der Ware vereinbart wird. Die Verpackung erfolgt mit grösster Sorgfalt. Im Falle eines Bruch- und Transportschadens muss der Empfänger der Ware beim Transportunternehmen unverzüglich einen entsprechenden Vorbehalt anbringen und uns schriftlich über den Schaden in Kenntnis setzen. Dies gilt auch, wenn die Verpackung der Ware äusserlich keinerlei Schaden aufweist.
Ware immer vor dem Auspacken eingehend prüfen. Transportschäden müssen sofort, wenn möglich gleich direkt dem Chauffeur und anschliessend der Transport-firma mitgeteilt werden.
V. Warenrücksendungen, Umtausch
Warenrücksendungen können nur nach schriftlicher Verein-barung mit uns erfolgen. Die Ware muss sich in einwand-freiem, komplettem Zustand und in Originalverpackung befinden. Auf Kundenwunsch speziell bestellte Artikel sind vom Umtausch ausgeschlossen. Für die Umtriebe können wir einen angemessenen Kostenanteil in Abzug bringen.
VI. Zahlungskonditionen und Eigentumsvorbehalt
Soweit nichts anders vereinbart, sind die Rechnungen 30 Tage ab Rechnungsstellung netto, ohne Skontoabzüge, zahlbar. Wir behalten uns das Recht vor, eine davon abweichende Zahlungsweise zu verlangen. Das Zurückhalten von Zahlun-gen und Verrechnen unserer Forderungen mit von uns nicht anerkannten Gegenansprüchen ist nicht statthaft. An allen verkauften Sachen behalten wir uns bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises das Eigentumsrecht vor.
VII. Garantie
Über die auf den Produkten abgedruckte Beschreibung hinaus wird keine ausdrückliche Garantie gegeben. Wir schliessen jeglichen Garantieanspruch bezüglich der Verkäuflichkeit oder Eignung für den besonderen Zweck aus. Da wir keine Kontrolle über die Anwendung unserer Produkte nach dem Verkauf haben, haften wir nicht für Folgeschäden oder indirekten Schaden. Wir werden vielmehr nach eigenem Ermessen entweder die verkauften Produkte ersetzen oder den Kaufpreis in Form einer Gutschrift zurückerstatten. Werden die Produkte nach erfolgter Auslieferung vom Käufer in irgendeiner Art verändert oder modifiziert, erlischt jegliche Haftung. Jeder Benutzer oder Verbraucher unserer Produkte hat vor der Verwendung derselben deren Eignung für den für ihn bestimmten Zweck zu überprüfen. Er übernimmt ausdrücklich alle mit der Verwendung des Produktes verbundenen Risiken und trägt die alleinige Verantwortung für allfällige daraus entstehende Schäden.
VIII. Anwendbares Recht, Gerichtsstand und Erfüllungsort
Für alle Rechtsbeziehungen zwischen IGRALUB (Deutschland) GmbH und dem Kunden gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Gerichtsstand ist Meiningen. IGRALUB (Deutschland) GmbH behält sich vor, am Hauptsitz des Kunden Klage zu erheben.

Erfüllungsort ist unser Sitz in Meiningen, sofern sich aus dem Vertrag nichts anderes ergibt.

IGRALUB (Deutschland) GmbH Meiningen, Oktober 2018.
Close Menu